Johannes Baumgart

Friedrich Emil Krauẞ

Friedrich Emil Krauẞ

Meinen Urgroßvater Friedrich Emil Krauß habe ich nicht mehr kennengelernt. Ich kam ein Jahr nach seinem Tod zur Welt. Nach dem Zweiten Weltkrieg musste er für immer seine Heimat verlassen. Mein Vater ist einer seiner Enkel. Seine Familie verließ 1955 Sachsen und fand in Baden-Baden ein neues Zuhause. Ich selbst wuchs in der Bodenseeregion und Continue reading Friedrich Emil Krauẞ

Übereinstimmung der Parteien nach Wahl-O-Mat

Übereinstimmung der Parteien nach Wahl-O-Mat

In Vorbereitung zur Wahl ist es hilfreich, den Wahl-O-Mat zu bedienen. Er ermöglicht einen Überblick über die Positionen der unterschiedlichen Parteien und wie diese zum eigenen Standpunkt passen. Falls bei der Wahl keine Partei die Mehrheit bekommt, wird nach einem Bündnispartner gesucht, der ähnliche Ziele verfolgt. So auch nach der aktuellen Landtagswahl in Sachsen. Mit Continue reading Übereinstimmung der Parteien nach Wahl-O-Mat

Wahl mit Verstand

Wahl mit Verstand

Es stehen Landtagswahlen in Sachsen an. Als Wähler hat man die herausfordernde Aufgabe, die Parteien und Kandidaten zu verstehen und selbstbewusst zu wählen. Hier meine Gedanken zur Reflexion über meinen Standpunkt, in einer Zeit mit abnehmender Diskussionskultur. Was uns Menschen ausmacht, ist unsere ausgeprägte Fähigkeit zu denken, wie Gabriel in seinem Buch Der Sinn des Continue reading Wahl mit Verstand

Kafka über die Herrlichkeit des Lebens

In einem Radiobeitrag hörte ich ein gutes Zitat von Kafka: „Es ist sehr gut denkbar, dass die Herrlichkeit des Lebens um jeden und immer in ihrer ganzen Fülle bereit liegt, aber verhängt, in der Tiefe, unsichtbar, sehr weit. Aber sie liegt dort, nicht feindselig, nicht widerwillig, nicht taub. Ruft man sie beim richtigen Wort, beim Continue reading Kafka über die Herrlichkeit des Lebens

Miteinander ist kein Füreinander

Miteinander ist kein Füreinander

Miteinander fliegen Kraniche über einem Teich in der Lausitz.Das braune Laub scheint golden in der Abendsonne. Mich beschäftigt, wie Menschen einander begegnen. Das Miteinander ist die Form, wie wir unser Leben gemeinsam gestalten, und ist im politischen Handeln – was weit mehr ist als das, was Politiker tun – von Bedeutung. Sind wir auf Hilfe Continue reading Miteinander ist kein Füreinander

Privatvermögen wachsen in Deutschland

Privatvermögen wachsen in Deutschland

Die Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen wachsende Durchschnittswerte für die Nettovermögen der Privathaushalte. Die Zunahme von bundesweit um etwa ein Drittel innerhalb von fünf Jahren ist nicht unerheblich. Insbesondere für die Neuen Länder und Berlin haben die Vermögen relativ zugenommen. Inzwischen betragen diese knapp die Hälfte des Durchschnittswertes des Frühren Bundesgebietes. Die natürliche Obergrenze für Continue reading Privatvermögen wachsen in Deutschland

Miteinander unser Vermögen gebrauchen

Miteinander unser Vermögen gebrauchen

Die durch das Geld messbaren Vermögen von Einzelpersonen sind sehr unterschiedlich verteilt. Es gibt unfassbare Einzelvermögen. Da diese sehr großen, hypersolventen und wenigen Einzelvermögen eine starke steuernde Kraft ausüben, sehe ich die Notwendigkeit für einen demokratischen Staat, diesem finanziellen Ungleichgewicht entgegenzusteuern. Eine Demokratie beruht auf Rechtsgleichheit und hat zur Aufgabe, unser soziales und kulturelles Kapital Continue reading Miteinander unser Vermögen gebrauchen