Privatvermögen wachsen in Deutschland

Die Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen wachsende Durchschnittswerte für die Nettovermögen der Privathaushalte. Die Zunahme von bundesweit um etwa ein Drittel innerhalb von fünf Jahren ist nicht unerheblich. Insbesondere für die Neuen Länder und Berlin haben die Vermögen relativ zugenommen. Inzwischen betragen diese knapp die Hälfte des Durchschnittswertes des Frühren Bundesgebietes.

Die natürliche Obergrenze für Nettovermögen von Privathaushalten beträgt nun bundesweit rund 1,4 Mio. Euro, für das frühere Bundesgebiet 1,6 Mio. Euro und 0,8 Mio. Euro für die Neuen Länder und Berlin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .